Voneinander lernen, MITeinander verändern!

Bereits der erste Tag unseres Forums "MIT!" hatte es in sich! Die erste Podiumsdiskussion am vergangenen Mittwoch brachte Themen zur Sprache, welche den Turnus der gesamten Veranstaltung erahnen ließen.

Auf unseren Kontext bezogen - die zwei EU Projekte die sich gerade bei Kitev treffen- wurde zu Recht die Frage an die Verantwortlichen von städtischer Seite gestellt, wieso Oberhausen die Europäische Finanzierungen nicht aktiv zu suchen scheint. Wieso schafft es diese Stadt nicht die Möglichkeiten so wahrzunehmen wie kleinere, europäische Städte, zum Beispiel die slowenische Stadt Ajdovscina, die sehr gut von den EU Projekten profitieren konnte? Dank diesen neuen Finanzierungen konnten sie junge, qualifizierte Leute beschäftigen um somit eine Kultur schaffen, die viel von anderen Städten lernt, wie Ana Furlan von der Stadtverwaltung Ajdovscina erklärte. Infolgedessen ist dort eine sehr gut organisierte Struktur entstanden, die Leerstände verwaltet und somit für die temporäre Zwischennutzung einfacher zugänglich macht.

Über diesen Tag ist ein sehr schöner Artikel in der WAZ vom 09. September erschienen:

GR Mittwoch 14 September 2016 at 10:17 am | | turmbLog

Kein Kommentar


Um uns vor Spam zu schützen, beantworten Sie bitte diese Frage.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Benachrichtigen
E-Mail Adresse nicht anzeigen
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.