OBERKRASS

Besuch aus Sibirien: Seit letzten und bis kommenden Donnerstag sind 12 junge ArchitektInnen, StadtplanerInnen und urbane AktivistInnen aus Krasnojarsk (RUS) zu Gast bei uns im kitev-Turm!

Schwerpunkte des Interesses unserer Gäste sind der Strukturwandel des Ruhrgebiets (hier insb. neue Nutzungen industrieller Architektur), partizipative Prozesse innerhalb städtischer Entwicklung sowie kulturelle und künstlerische Initiativen – freie, städtische, kooperative –, die den urbanen Raum und seine Entwicklung prägen und beeinflussen. Von kitev organisierte Ausflüge in die Region führten bislang durch Oberhausen (Rathaus, Stadttheater, Bert-Brecht-Haus, Marktraße, Centro, Weihnachtsmarkt, Schnittchen, Druckluft, Gdanska, kitev-Turm ...), nach Bochum (Alsenwohnzimmer, Ehrenfeld, Rotunde, Jahrhunderthalle, Rottstr.5 Kunsthallen), Duisburg (Landschaftspark Nord, Marxloh, Ruhrort, Lokal Harmonie) und Essen (Katernberg, Zollverein) und zu vielfältigen Begegnungen und Dialogen mit lokalen und regionalen AkteurInnen: KünstlerInnen, Politikern und Verantwortlichen für alte und junge, on- und off-kulturelle Räume ...

2013-12/rathhaus.jpeg2013-12/bert-brecht-haus.jpeg2013-12/saporishja-platz.jpeg2013-12/weihnachtsmarkt.jpeg2013-12/ausblickturm.jpeg2013-12/bochum-alsenstrasse_3.jpeg2013-12/bochum-ehrenfeld_1.jpeg2013-12/jahrhunderthalle.jpg2013-12/jahrhunderthalle1.jpeg2013-12/jahrhunderthalle2.jpeg2013-12/bochum-westpark.jpeg2013-12/jahrhunderthalle4_1.jpeg2013-12/bochum-ehrenfeld2.jpeg2013-12/jahrhunderthalle5.jpeg2013-12/rottstr.5.jpeg

Fotos: (c) Georgy Golosov

wastun | Montag 16 Dezember 2013 at 6:28 pm | | turmbLog, workshops | Kein Kommentar

Tandem Community & Participation

TandemWelcome to our guests from the Nederlands, Belgium, Great Britain and Germany! We are pleased, that for some days the watertower turns into a 'head office' for cultural collaborations!

.

We're looking forward to see and to hear about the projects which will come into being!

.

.

TANDEM is an exchange programme that assists cultural organisations in building long-term working relationships.

more about Tandem...

.

Tandem-Runde

.

AW | Sonntag 01 Dezember 2013 at 5:45 pm | | turmbLog, workshops | Kein Kommentar

PREMIERE "NOW THERE" - ERSTE BILDER

Dank an Jörg Briese!!

2013-11/now-t_here-1.jpg 2013-11/now-t_here-3.jpg 2013-11/now-t_here-4.jpg 2013-11/now-t_here-5_1.jpg

(c) Jörg Briese

Weitere Aufführungen siehe: http://kitev.de/entry/173/turmblog

wastun | Sonntag 17 November 2013 at 3:06 pm | | turmbLog | Kein Kommentar
Stichwörter: , ,

Now T_here im kitev-Turm

.

Liebes Oberhausen, liebes Ruhrgebiet, liebe Welt, liebe Freundinnen und Freunde!

.

Am 7. Sept. 2013 fand, nach zweijähriger Sanierungs- und Renovierungsarbeit, die Eröffnung des kitev-Turms im Hbf Oberhausen statt. Erste Berichte zur Eröffnungsfeier: hier..

Anschließend diente der Turm als operationale Basis für das Netzwerk-X-Projekt INVERSCITY, dessen Höhepunkt: die INVERSCITY-Festwoche, vom 07. bis zum 12. Oktober die Oberhausener Marktstraße belebte. Berichte hierüber: www.inverscity.org.

Im Rahmen von INVERSCITY wurde ein Lehmofen gebaut, der nun zu seinem zweiten Einsatz in Oberhausen kommt: am SA 09.11., 17-19 h zur Kunstlicht-Auftaktveranstaltung auf dem Saporishja-Platz – zudem mit Shiny Toys und Tim & Toto & die Freedes!!

Und die nächste Veranstaltung im kitev-Turm findet bereits am nächsten Wochenende statt:

.

2013-11/2013_06_5_nowthere1_samuel_kalika-43.jpg 2013-11/2013_06_2_final-event_samuel_kalika-47.jpg2013-11/2013_06_3_final-event_samuel_kalika-49_1.jpg

.

Seit Anfang November proben nun im Turm KünstlerInnen von Ettijahatt (Damaskus, Syrien) in Kooperation mit KüntlerInnen von kitev und von Theater Arbeit Duisburg an "Now T_here", einer Performance über die aktuelle Situation in Syrien. Berichte über die Kooperation von kitev mit Ettijahat, über "Now T_here" und ein Film von der Erstveröffentlichung der Performance im Juni 2013 in Berlin: hier.

Die Inszenierung "Now T_here" kommt in ihrer Neufassung am SA 16.11. um 19.30 h zur Uraufführung in Oberhausen. Ihre zweite Aufführung findet am SO 17.11. 19.30 h am gleichen Ort statt. Weitere Aufführungen folgen (zunächst) in Bochum und in Duisburg.

.

Für die Aufführungen im kitev-Turm in Oberhausen (max. 30 BesucherInnen je Veranstaltung) bitten wir um Voranmeldungen unter info@kitev.de oder 0176-42024001. Eintritt: 10 EUR / 5 EUR erm.

wastun | Freitag 08 November 2013 at 01:37 am | | turmbLog, workshops | Kein Kommentar

KUNSTLICHT – AUFTAKT AUF DEM SAPORISHJA-PLATZ: SA 09.11., 17 H

Am Samstag. 09.11.2013 wird in den Ateliers Oberhausener Künstlerinnen und Künstler ab 18:00 Uhr das "KUNSTLICHT" eingeschaltet.

Bereits um 17:00 findet die Auftaktveranstaltung auf dem Saporishja-Platz und im Foyer des Bert-Brecht-Hauses statt!!

Die Lichtkünstler "Shiny Toys" – in Oberhausen bekannt aus Leerstand 012/13 und ihrer Beteiligung an den Oberhausener Kurzfilmtagen – werden den Saporishja-Platz geheimnisvoll erleuchten, während "Tim & Toto & die Freedes" – zuletzt zu erleben bei der Turmeröffnungsfeier – im Foyer des Bert-Brecht-Hauses zu ihrer Funk-Musik-Performance einladen.

Dazu gibt´s frischen Flammkuchen aus dem Quartiers-Lehmofen. Dieser Ofen wurde im Rahmen der INVERSCITY-Festwoche auf der Marktstraße gebaut.

2013-11/shinytoys-2.jpg 2013-11/timtotofreedes-2_1.jpg 2013-11/_mg_8262b_ee-2.jpg

Veranstalter des Auftaktes ist kitev in Kooperation mit dem städtischen Kulturbüro, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

wastun | Freitag 08 November 2013 at 01:36 am | | turmbLog | Kein Kommentar

"Now T_here": SA 16.11. (Premiere) & SO 17.11.2013, 19.30 h im kitev-Turm

 
«Reality is stronger than fiction these days» (Mohammad Abu Laban)
 
Seit einem Jahr steht kitev in einem kontinuierlichen Arbeits-Austausch mit der Syrischen Künstlergruppe Ettijahat (siehe hier). Ein erstes öffentliches Ergebnis unserer Zusammenarbeit war die Aufführung der gemeinsam erarbeiteten Performance "Now T_here" im Juni 2013 in Berlin.
 
 
 
 
Seit Anfang November arbeiten nun dieselben KünstlerInnen – aus Syrien, aus Berlin und, in Kooperation mit Theater Arbeit Duisburg / TAD, aus dem Ruhrgebiet – im kitev-Turm an einer aktuellen Fassung der Inszenierung. Die realen (politischen) Veränderungen provozier(t)en diese Neufassung.
 
Die Neufassung von "Now T_here" ist am SA 16. und am SO 17, November 2013 jeweils ab 19.30 h im kitev-Turm im Hbf Oberhausen zu erleben. Folgeaufführungen finden in Bochum (MI 20. + DO 21.11.) und in Duisburg (FR 22. + SA 23.11.) statt.
 
Für die Aufführungen im Turm wird (aufgrund begrenzter ZuschauserInnananzahl) um Kartenvorbestellungen gebeten. Der Eintritt kostet 10 €, ermäßigt 5 €. Vorbestellungen unter info@kitev.de oder 0176-42024001.


2013-11/2013_06_5_nowthere1_samuel_kalika-43.jpg 2013-11/2013_06_2_final-event_samuel_kalika-47.jpg2013-11/2013_06_3_final-event_samuel_kalika-49_1.jpg

 
.
Die Kooperation mit Ettijahat und die Arbeit an "Now T_here" erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch:
.

.

wastun | Freitag 08 November 2013 at 12:57 am | | turmbLog | Kein Kommentar

!!! DIE TURMERÖFFNUNGSFEIER !!!

2013-11/img_53221.jpg 2013-11/img_64621.jpg 2013-11/img_57061.jpg

.

Es kömmt nicht drauf an, wie lange ...:  Hier endlich erste Dokumentationen zu unserer fulminanten Feier anläßlich der Eröffnung des kitev-Bahnhofsturms!

.

Demnächst folgen weitere Dokumente. Für die jetzt erst-veröffentlichten Fotos danken wir herzlich Kerstin Bögeholz, für die Videos bedanken wir uns sehr bei Pia Eschenbrücher! [(c) Fotos: Kerstin Bögeholz; (c) Videos: Pia Eschenbrücher]

.

Video 1: Die Turmeröffnung – Trailer

. 

 .

Video 2: Die Gesprächsrunde zur Turmeröffnung

.

Statt Redenhintereinander gab es, nach einer Begrüßungsansprache durch den Oberbürgermeister Klaus Wehling, eine inhaltlich informative und zugleich fröhliche Gesprächsrunde. Mit: Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen; Apostolos Tsalastras, Kulturdezernent und Kämmerer der Stadt Oberhausen; Regina Schmitz, NRW-Landesprojekt Initiative ergreifen; Alexander Muster, Schütz Energy Systems; Christoph Stark, kitev & Ateliers Stark.

.


wastun | Donnerstag 07 November 2013 at 11:07 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

INVERSCITY FESTWOCHE AUF DER MARKTSTRAßE

Das Netzwerk X hat X Interventionen produziert, die in den letzten und in den kommenden Monaten an verschiedenen Orten im Ruhrgebiet erfolgen. Und nun – MO 07.10. bis SA 12.10.2013 – in Oberhausen auf der Marktraße!

INVERSCITY AUF DER MARKTSTRAßE! kitev ist dabei – kommt vorbei!

Alle Infos: www.netzwerk-x.org/inverscity

.

.

Nachtrag (2014): Fotos vom Abschlusstag der Festwoche ((c) Annette Jonak)


I. PROJEKTAUSSTELLUNG LADENLOKAL MARKSTRAßE

2014-12/_mg_2415xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2419b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2464b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8321xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8322xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8320xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2465xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2466b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8331xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2478xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2493xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2503xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2412xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2410b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8317xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2403ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2390b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2387b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2500xee_kl.jpg 2014-12/_mg_2343b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2346xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2350xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2356b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2370b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2377b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2382xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2440xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2461xb_ee_kl.jpg 

II. FLAMMKUCHEN FÜR ALLE AUS DEM NEUEN LEHMOFEN

2014-12/_mg_8221xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8243xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8262b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8264xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8291xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8302xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8265b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8279xb_ee_kl.jpg 

III. ABSCHLUßPERFORMANCE MARKTSTRAßE

2014-12/_mg_2537b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2539bee_kl.jpg 2014-12/_mg_2548b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2551ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2553b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2564xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2579xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2588b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2600b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2602b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2616xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2620_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2625_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8385xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8384xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8381xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8378b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8376b_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8359xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_8368xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2631xb_ee_kl.jpg 2014-12/_mg_2635ee_kl.jpg

wastun | Sonntag 06 Oktober 2013 at 1:23 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

EINWEIHUNG DES TURMS – ERÖFFNUNGSFEIER AM SA. 07.09.2013, 17 H

1 idea, 2 times taking the initiative, 200 t of  demolition waste, 40 t shotcrete, 250 m of audio-cables,
1,2 km of LAN-cables, 2,8 km of electric cable, 80 restored casements, 27 t of cement floor, 320 R50 plates,
4,2 km of heat pipes, 600 kg of pigments, 45 t of screed, 27 sm fire-proof glass,, 450 sm sanded floor,
17 internal structures, 40 folders, 3 hard drives,, 1 dropbox, 1 managerial circle, 1 time-action-schedule,
9 work phases, 11 administrative decisions, 1 financial tabloid, 15 technical controllings,
19 submissions, 1 railway, 11 sponsors, 100 tank contents, 7500 h on the telephone,
30 good friends, 5000 h of  muscle hypothecary credit

mix all ingredients in an intelligent way, cook it for 2 years, always on three flames at the same time at least,
always be ready to prevent to from scorching
 
  and the tower is ready!

 

KITEV invites you to the opening
Sa. 07.09.2013, 17 h

 
Tower in the main station Oberhausen & Willy-Brandt-Platz
The Real New Centre of Oberhausen!


amongst others with:

 Lord Mouse and the Kalypso Katz !

Tim und Toto und die Freedes !

Michael Groschek !

Zooey !



5 days to go ...



wastun | Mittwoch 28 August 2013 at 6:55 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

VORVORLETZTE HANDARBEITEN

 

Theke selbermachen

2013-08/1_dsc6423.jpg2013-08/theke23.jpg2013-08/theke456.jpg2013-08/theke7.jpg

Spachteltechnik

2013-08/spachtel1kl.jpg2013-08/spachtel234kl.jpg2013-08/spachtel5kl.jpg

Malerarbeit

2013-08/maler123.jpg

Vorschau nächste Folge: Badewanne, Rotlicht, Regenrinne

wastun | Sonntag 11 August 2013 at 1:10 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

ERSTE ANKÜNDIGUNGEN ZUR TURMERÖFFNUNG

Erste Pressemitteilungen zur Eröffnung des kitev-Turms. Suchspiel: Zwei Fehler sind zu finden. Den Erst-FinderInnen winken a) ein Frei-Coctail an der Bar im 5. OG, der obersten der drei neuen Etagen; b) eine Führung in die noch nicht eröffnete Wassertanketage (6. OG) und aus dieser heraus ein Rundblick über Oberhausen durch die Fenster unter dem Dach des Turms. :)

Alles andere wie gedruckt – Danke den BerichterstatterInnen und DruckerInnnen!

wastun | Freitag 09 August 2013 at 01:32 am | | turmbLog | Kein Kommentar

TURMERÖFFNUNG [o7.o9.2o13, 17h]

Etappenziel: kitev lädt ein zur Turm-Eröffnung! Der Turmbau zu Babel nähert sich einem vorläufigen Höhepunkt.

Wir freuen uns auf die Sause mit Euch am Samstag, den 7. September ab 17h bis in die Puppen!

.

AW | Mittwoch 31 Juli 2013 at 2:41 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

Leerstand 012/13 – Teil II: SA 16. & SO 17. Feb. 2013

2013-02/wasgehtaboberhausen.jpg2013-02/centrounsaghetto.jpg

Im Dezember 2012 bespielte kitev zusammen mit 99cent THEATER, K.I.E.T.Z. To Go, Labor Berlin, Shiny Toys und anderen KünstlerInnen den Leerstand im EG des Oberhausener Hauptbahnhofs. 

NUN GIBT ES EINE FORTSETZUNG!!


AM 16. FEB. AB 18 UHR mit:

Foto-Ausstellung von Agnieszka Wnuczak und Christoph Stark: Bilder einer Baustelle

Funkturm-Sendungen von im Dezember gesammelten Sprüchen, Ansichten, Meinungen + neue Sammlungen

Hörstationen von Tup mit Ausschnitten aus den Dezember-Gesprächen

Live-Musik und Nachtphilosophie mit denkodrom – interdisziplinäre plattform für avantgarde

Club, DJ-Musik, Tanz, Barbetrieb
 

AM 17. FEB. AB 15 UHR mit:

Foto-Ausstellung, Funkturm-SendungenHörstationen

16 h: Netzwerk X: Nachhaltigkeitsarchitektur nachbessern – Diskussion eines kulturpolitischen Vorschlags
 

Club, DJ-Musik, Tanz, Barbetrieb

BIS BALD WIEDER IM LEERSTAND!

Alle Infos zum kommenden Wochenende auf unserem BLOG ZU LEERSTAND 012/13 – OFFENSIVE!

wastun | Samstag 09 Februar 2013 at 11:55 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

3 Etagen - 3 Farben

Schwarz/Weiß/Rot



In den kalten Wintermonaten des letzten Jahres verlegten wir in allen 3 Geschossen eine Fußbodenheizung. Möglich wurde das mit der Unterstützung von zahlreichen Freiwilligen und der professionellen Hilfe der Firma Schütz, die uns knapp 500 m² ihrer R50-Systemplatten sponserten. Vom Mitarbeiter bis zum Betriebsleiter stand uns die Firma Schütz, hier vor Ort, tatkräftig zur Seite. Seit Mitte Dezember läuft die Fußbodenheizung und der Turm trotzt jeder Frostperiode.

Damit aber nicht genug, kurz vor Ende des letzten Jahres lieferte uns die Firma Dyckerhoff den Anhydritestrich und das Unternehmen Harold Scholz steuerte über eine halbe Tonne farbige Pigmente bei.

Die Fußböden der 3 Geschosse  des Turms erstrahlen nun in 3 unterschiedlichen Farben und warten auf die Versiegelung der Oberfläche. Dank der großzügigen Unterstützung aller Beteiligten gehen wir mit großen Schritten auf die, für Mitte des Jahres geplante, Turmeröffnung zu.


sarah | Mittwoch 06 Februar 2013 at 6:27 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

kitev in beirut – blog 1

kitev is in beirut/lebanon, meeting with their collegues from ettijahat/damascus/syria ... and lots of other people.

after days of rain, storm and even snow, here are some pictures. and there´s more to come ...

2013-01/beirut1-8_1.jpg2013-01/beirut1-7.jpg2013-01/beirut1-6.jpg2013-01/beirut1-5.jpg2013-01/beirut1-4.jpg2013-01/beirut1-3.jpg2013-01/beirut1-3.jpg2013-01/beirut1-1.jpg

wastun | Sonntag 13 Januar 2013 at 02:00 am | | turmbLog | Kein Kommentar

kitev in Beirut!

In Fortsetzung unserer TANDEM-Kooperation mit der Künstlergruppe Ettijahat aus Damaskus wird Stella Cristofolini vom 06. bis zum 22. Januar nach Beirut reisen und dort mit den syrischen KollegInnen arbeiten. Blogs aus Beirut demnächst hier!

Stella Cristofolini (kitev) & Mudar El Heiji (Ettijahat)

Zur geplanten Arbeit:

«Now  T...here» is a research on what is happening within the Syrian society. A dig into genuine everyday life experiences under the conditions of war.

To stay or to leave? This is a question that touches every Syrian and, in a different way, European individual.

To stay or leave- the house, the city, the country? What is the moment that makes you decide? And where do you leave for? Do you have the chance to rent an apartment in Beirut, or do you have to go to a refugee camp? How do you leave? What do you take with you? How can your friends and family find you when you do not know where you will go? Will you go back sometimes? And how will your life change when you leave? Or when you stay? Your daily routine, your habits? Which feeling is strongest? Fear? Hope? Longing? Stand up for what you wish for or go into inner immigration?

Thousands of stories of that kind are happening in Syria every day…

Working together as Ettijahat and kitev (and lots of others) will give us the chance to look at these things from the inside and from the outside.

We will, together with young syrian writers and artists, search for stories around the crucial question of staying or leaving in different cities in Syria, Lebanon and Germany (interviews with Syrian people). We will put down the stories and other signs and try to find the right tools to transform what we find on the street into artistic expression, into an “artistic transformation of the collected materials".

About the programme initiative:

Tandam/ Shamel initiative contextualises the project. This initiative supports the cultural managers’ exchange between Europe and the Arab region. It gives the opportunity for institutions to produce joint cultural and creative productions. The initiative is supported by: European Cultural Foundation (Amsterdam), MitOst (Berlin), Anadolu Kültür (Istanbul), Robert Bosch Stiftung (Stuttgart), DOEN Foundation (Amsterdam), Mimeta (Norway), Al Mawred Al Thaqafi (Cairo), starting from the Revolution of 25 January 2011, which led to overthrowing Husni Mubarak; the president for more than 30 years when the cultural policy of the country did not receive enough attention and development, to the contrary, culture back then was abused to serve the system`s political interests and propaganda to help it establish itself more and more.

About Ettijahat (www.ettijahat.org), Damascus, Syria: see bewlow (26.11.2012)

wastun | Freitag 04 Januar 2013 at 7:51 pm | | turmbLog | Kein Kommentar

Archiv: